Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Asterix - Jubiläumsedition (7 DVDs)

Artikelnummer: 822344
Kinowelt - Studiocanal

Alle 7 Asterix Zeichentrick-Abenteuer in einer Box!

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
"Asterix - Der Gallier"
Asterix, der Held dieser Abenteuer. Ein listiger kleiner Krieger, voll sprühender Intelligenz, dem alle gefährlichen Aufträge bedenkenlos anvertraut werden. Asterix schöpft seine übermenschliche Kraft aus dem Zaubertrank des Druiden Miraculix. Obelix ist der beste Freund von Asterix. In seiner Begleitung befindet sich Idefix, der einzige umweltfreundliche Hund der Welt, der vor Verzweiflung aufheult, sobald man einen Baum fällt... Miraculix, der ehrwürdige Druide des Dorfes, schneidet Misteln und braut Zaubertränke. Sein größter Erfolg ist ein Trank der übermenschliche Kräfte verleiht. Doch Miraculix hat noch andere Rezepte in Reserve... Majestix schließlich ist der Häuptling des Stammes. Ein majestätischer, mutiger, argwöhnischer alter Krieger, von seinen Leuten respektiert, von seinen Feinden gefürchtet. Majestix fürchtet nur ein Ding: dass ihm der Himmel auf den Kopf fallen könnte! Doch wie er selbst sagt: "Es ist noch nicht aller Tage Abend". Synchronisiert von Günter Pfitzmann und Frank Zander
Laufzeit: 65 Minuten
Produktionsjahr: 1967
Regie: Ray Goossens

"Asterix und Kleopatra"
Asterix und Obelix reisen zusammen mit dem Druiden Miraculix und dem kleinen Hund Idefix nach Ägypten, um einem Freund, dem Architekten Numerobis, beim Bau eines Palastes zu helfen. Kleopatra hat, um ihren Gast Julius Cäsar zu beeindrucken, die Errichtung des Palastes innerhalb von drei Monaten befohlen - eine Aufgabe, die der geplagte Architekt nur mit Hilfe der Gallier bewältigen kann. Natürlich haben sie zwischen Nil, Sphinx und Pyramiden eine Menge gefährlicher und komischer Abenteuer zu bestehen, die sie aber, dank ihrer Schlagkraft und Schlauheit und gedopt mit Miraculix' Zaubertrank, siegreich bestehen.
Laufzeit: 69 Minuten
Produktionsjahr: 1968
Regie: Rene Goscinny, Albert Uderzo

"Asterix erobert Rom"
Noch immer trotzen die Bewohner des kleinen gallischen Dörfchens den römischen Belagerern mit Erfolg. Cäsar will endlich eine Entscheidung herbeizwingen. Er gibt den Galliern 12 Prüfungen auf. Bestehen sie diese, erklärt Cäsar seinen Rücktritt. Natürlich sind Asterix und Obelix dazu auserkoren, diese Prüfungen anzutreten. Ausgestattet mit dem von Miraculix gebrauten Zaubertrank sind Marathonlaufen und Speerwerfen leicht zu lösende Kleinigkeiten. Alles aufessen zu müssen, was ihm vorgesetzt wird, ist für Obelix noch immer trotzen die Bewohner des kleinen gallischen Dörfchens den römischen Belagerern mit Erfolg. Cäsar will endlich eine Entscheidung herbeizwingen. Er gibt den Galliern 12 Prüfungen auf. Bestehen sie diese, erklärt Cäsar seinen Rücktritt. Natürlich sind Asterix und Obelix dazu auserkoren, diese Prüfungen anzutreten. Ausgestattet mit dem von Miraculix gebrauten Zaubertrank sind Marathonlaufen und Speerwerfen leicht zu lösende Kleinigkeiten. Alles aufessen zu müssen, was ihm vorgesetzt wird, ist für Obelix...
Laufzeit: 78 Minuten
Produktionsjahr: 1975
Regie: Rene Goscinny, Albert Udero

"Asterix - Sieg über Cäsar"
Der große Cäsar zittert, das römische Imperium wackelt und das Kolosseum fällt einfach um. Asterix und Obelix, die unbesiegten gallischen Prügelknaben machen aus Rom eine Achterbahn. Der starke Dicke und der schlaue Kleine versetzen die römischen Legionen in Dauerstress und degradieren selbst den härtesten Centurio zur Schnecke. Von den gefürchteten Gladiatoren bleibt ein Häufchen Elend, und selbst die hungrigsten Löwen haben keinen Biss mehr. Beim Wagenrennen a la Ben Hur bleibt keine Auge trocken, denn die Römer haben alle ein Rad ab und die restlichen Konkurrenten wirft Obelix einfach aus der Bahn. Und das alles nur, weil Obelix sich verliebt hat. Pech für die Römer, dass sie ausgerechnet seine Angehimmelte gekidnappt haben. Als frischgebackene Legionäre verpassen Asterix und Obelix ihren neuen "Kameraden" eine Abreibung nach der anderen. Da darf der Galeerenkapitän im großen Teich und der Koch in seiner eigenen Suppe baden. "Die spinnen, die Römer" zu diesem Urteil kommt man auch im neuesten und tollsten Lachsalven-Hit mit den Helden aus Klein-Bonum. Asterix und Obelix sind das unschlagbare Gag-Gespann.
Laufzeit: 74 Minuten
Produktionsjahr: 1985
Regie: Gaetan Brizzi, Paul Brizzi

"Asterix - Operation Hinkelstein"
Beim Teutates! So schlecht stand es um unser gallisches Dorf noch nie. Nachdem Obelix unseren Druiden versehentlich einen Hinkelstein an den Kopf geworfen hat, kann sich Miraculix nicht mehr an die Formel für den Zaubertrank erinnern. Lügefix, der falsche Seher, brachte alle Bewohner dazu, fluchtartig unser Dorf zu verlassen. Nur noch Obelix und ich, Asterix, sind hier und erwarten die Römer, die sich schon zum Angriff rüsten. Sie wissen, dass wir keinen Zaubertrank mehr haben..., aber wir werden es ihnen schon zeigen!
Laufzeit: 77 Minuten
Produktionsjahr: 1989
Regie: Philippe Grimond

"Asterix bei den Briten"
Der siegreiche Cäsar fällt mit seinen Truppen in England ein. Taktisch klug legt der clevere Imperator den Vormarsch seiner Truppen in die Zeiten des täglichen "Fünf-Uhr-Tees" und die zwei arbeitsfreien Tage, dem "Weekend". England scheint verloren. Kein Wunder also, dass Asterix und seine gallischen Prügelknaben seit langem keine Römer mehr zu fassen kriegen und der britische Hilferuf ihre Augen leuchten lässt: "Alle Römer auf einer Insel - keiner kann weg - einfach himmlisch!" Vor Schreck fliegt dem großen Cäsar der Draht aus dem Siegerkranz und die römischen Legionen sausen hordenweise aus dem Harnisch: Es gibt Dresche, dass die Fetzen fliegen - die grüne Insel wackelt! Und dass die Briten ihr Bier lauwarm trinken und die Wildschweine halbroh in Pfefferminzsauce servieren, kann Asterix und Obelix den Sieg nicht vermiesen: Fremde Länder - fremde Sitten.
Laufzeit: 75 Minuten
Produktionsjahr: 1986
Regie: Pino von Lamsweerde

"Asterix in America"
Da die Gallier ohne ihren Zaubertrank keine Chance gegen die Römer haben, lässt Cäsar den Druiden Miraculix entführen und über den Rand der Erdscheibe schießen. Die Erde ist aber nun mal keine Scheibe. Und so landet er, ziemlich unsanft aber wohlbehalten, in Amerika. Asterix und Obelix sind den Römern hart auf den Fersen. Aber ehe sie ihren Freund wieder nach Hause bringen können, müssen sie noch viele Abenteuer gegen wilde Büffel, einen bösen Medizinmann, Marterpfähle und scharfe Tomahawks bestehen.
Laufzeit: 81 Minuten
Produktionsjahr: 1994
Regie: Gerhard Hahn

Spezifikation

Medium
DVD
FSK
ab 6 Jahren
Sprache
Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Mundart-Fassung
Untertitel
Deutsch
Produktionsjahr
1967-1994
Spieldauer
ca. 520 Minuten
DVD Features
Dokumentationen, Hinter den Kulissen, Dialektsprachfassungen, Making of, Trailer
Bildformat
1,66:1
Veröffentlichung
03.07.2009
Herstellungsland
Frankreich, USA
Verpackung
Digipak

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.