Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Monsters Collection (Limited Edition, 8 Discs) [Blu-ray]

Artikelnummer: 546430
Universal

Die berühmtesten Monster der Filmgeschichte in einer einzigartigen Kollektion!

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
"Dracula"
s/w
Der zeitlose Klassiker wieder auferstanden in dieser restaurierten, digital überarbeiteten Ausgabe, mit neuer Musik von Philip Glass, gespielt vom Kronos Quartett.
Obwohl es inzwischen zahlreiche Verfilmungen von Bram Stokers klassischer Geschichte gibt, ist dieses Original von 1931 der wahre Dauerbrenner. Bedrohlich erhebt sich Draculas Schloss über die Berge der Karpaten und erfüllt die Bewohner der umliegenden Dörfer mit Angst und Schrecken. Bela Lugosi, der berühmteste Leinwand-Dracula, und der Horror-Spezialist Tod Browning erzeugen eine unheimliche und wahrlich gruselige Stimmung im Film. DRACULA ist und bleibt für alle Zeiten nicht nur ein Meilenstein seines Genres, sondern ist auch heute ein wahrer Klassiker.
Laufzeit: ca. 71 Min.
Produktionsjahr: 1931
Regie: Tod Browning
Darsteller: Helen Chandler, Dwight Frye, Bela Lugosi, David Manners, Edward von Sloan;

"Frankenstein"
s/w
Boris Karloff ist in diesem Film das wohl unvergesslichste aller Leinwand-Monster. Von vielen wird Frankenstein als der größte Horrorfilm aller Zeiten betrachtet. Dr. Frankenstein wagt es, mit Leben und Tod zu experimentieren und erschafft ein menschliches Monster aus toten Körperteilen. Aber die Träume des Doktors werden durch die gewalttätigen Wutausbrüche seiner Kreatur zerstört, die in einer Welt erwacht, in der sie nicht willkommen ist.
Regisseur James Whales Adaption des Romans von Mary Shelley mischt Verfall und Verderben mit gruseliger Lyrik. Boris Karloff in der Rolle, mit der er für immer in Verbindung gebracht werden wird, bietet das mitleiderregende Porträt einer Kreatur auf der verzweifelten Suche nach einer Identität.
Laufzeit: ca. 67 Min.
Produktionsjahr: 1931
Regie: James Whale
Darsteller: John Boles, Mae Clark, Colin Clive, Boris Karloff, Edward von Sloan;

"Die Mumie"
s/w
Boris Karloffs Rolle in der 1932 gedrehten Version von "Die Mumie" ist zu einem Meilenstein in den Annalen der Filmgeschichte geworden. Karloff spielt Im-Ho-Tep, die Mumie, die nach 3.700 Jahren durch eine Gruppe britischer Archäologen versehentlich wieder zum Leben erweckt wird. Eine Rückblende zeigt, dass er einst ein Hohepriester war, der lebendig einbalsamiert wurde. Er hatte versucht, seine große Liebe wieder zum Leben zu erwecken, nachdem sie als Jungfrau geopfert worden war. Gekleidet in das Gewand eines Ägypters der modernen Zeit macht er sich auf die Suche nach seiner verlorenen Liebe, die er irrtümlich in Helen Grosvenor gefunden zu haben glaubt. Er terrorisiert die Mitglieder der Expedition, die einen Weg finden müssen, ihn auf seinem brutalen Weg aufzuhalten.
Laufzeit: ca. 70 Min.
Produktionsjahr: 1932
Regie: Karl Freund
Darsteller: Arthur Byron, Bramwell Fletcher, Zita Johann, Boris Karloff, David Manners, Edward von Sloan;

"Der Unsichtbare"
s/w
Claude Rains liefert eine bemerkenswerte Vorstellung in seinem Leinwand-Debüt: Als mysteriöser Arzt Dr. Jack Griffin entdeckt er ein Serum, das ihn unsichtbar macht. Von Bandagen und dunkler Brille verhüllt kommt Jack in ein kleines englisches Dorf und versucht, seine erstaunliche Entdeckung geheim zu halten, bis er in der Lage ist, seine Unsichtbarkeit rückgängig zu machen. Aber dieselben Drogen, die ihn unsichtbar machen, bringen ihn langsam dazu, entsetzliche Greueltaten zu begehen.
Auf H.G. Wells klassischem Roman basierend und unter der Regie des Meisters des Makaberen, James Whale, gab DER UNSICHTBARE nicht nur Stoff für etliche Fortsetzungen, sondern beinhaltet auch unglaubliche Spezialeffekte, die auch heute noch imitiert werden.
Laufzeit: ca. 68 Min.
Produktionsjahr: 1933
Regie: James Whale
Darsteller: Dudley Digges, William Harrigan, Claude Rains, Gloria Stuart, Henry Travers;

"Frankensteins Braut"
s/w
Einer der populärsten Horrorklassiker aller Zeiten und die vielgerühmte Fortsetzung zum Originalfilm "Frankenstein". Der legendäre Boris Karloff spielt erneut die Rolle als das wohl missverstandenste Ungeheuer der Filmgeschichte, diesmal auf der Suche nach einer Gefährtin. Colin Clive ist wieder als der ehrgeizige Dr. Frankenstein zu sehen, der dem Ungeheuer nun eine unglückliche Braut konstruiert. Wieder unter der Regie von James Whale ist "Frankensteins Braut" mit seiner unheimlichen musikalischen Untermalung einer der besten Filme des Horror-Genres ebenso wie der Kinogeschichte im Allgemeinen.
Laufzeit: ca. 72 Min.
Produktionsjahr: 1935
Regie: James Whale
Darsteller: Colin Clive, Dwight Frye, O. P. Heggie, Valerie Hobson, Boris Karloff, Elsa Lanchester, Una O'Connor, Ernest Thesiger;

"Der Wolfsmensch"
s/w
Der ursprüngliche Horrorklassiker, der dem Kino eines seiner gruseligsten Monster bescherte! Lon Chaney jr. spielt Larry Talbot, der auf das walisische Schloss des Vaters zurückkehrt und dort einer schönen Frau begegnet. In einer schicksalhaften Nacht begleitet Talbot sie zum Dorffest, auf dem eine Zigeunerfrau Jenny ihr Schicksal prophezeit. Die traumwandlerische Atmosphäre und die wirkungsvolle Kulisse in Verbindung mit der unheimlichen musikalischen Untermalung machen "Der Wolfsmensch" zu einem Meisterwerk des Horror-Genres ebenso wie der Kinogeschichte im Allgemeinen!
Laufzeit: ca. 67 Min.
Produktionsjahr: 1941
Regie: George Waggner
Darsteller: Evelyn Ankers, Ralph Bellamy, Patrick Knowles, Bela Lugosi, Claude Rains, Warren William;

"Phantom der Oper"
Das Schicksal meint es nicht gut mit dem sensiblen und sehr schüchternen Musiker Claudin: Sein Lebenswerk, ein romantisches Konzertstück nach einem alten Volkslied, hat man ihm, wie er glaubt, gestohlen. Bei einem Streit darüber verliert der verzweifelte Komponist sämtliche Beherrschung und tötet seinen Widersacher. Durch Säure wird Claudins Gesicht schrecklich entstellt. Verwundet und als Mörder gejagt, kann er in die Katakomben unter der Pariser Oper entkommen. Das unerforschliche Labyrinth der geheimen Gänge und Verliese ist von nun ab seine Welt. Bei seinen Ausflügen an die Oberfläche versetzt er in der Maske des "Phantoms" die Oper zunehmend in Angst und Schrecken. Als ihn seine Liebe zur jungen Sängerin Christine endgültig in den Wahnsinn treibt, schreckt er auch vor Anschlägen nicht mehr zurück. Er verschleppt die Angebetete hinab in sein dunkles Reich, wo die beiden ein dramatisches Finale erwartet...
Laufzeit: ca. 89 Min.
Produktionsjahr: 1943
Regie: Arthur R. Lubin
Darsteller: Edgar Barrier, Leo Carillo, Nelson Eddy, Jane Farrar, Fritz Feld, Susanna Foster, Claude Rains;

"Der Schrecken vom Amazonas"
s/w
Ein amphibienartiges Monster wird von Wissenschaftlern betäubt und gefangen genommen. Es verliebt sich in die Assistentin des wissenschaftlichen Leiters. Dem einsamen Wesen, einem fehlenden Glied in der Kette vom Amphibium zum Menschen, gelingt es zu entkommen und das Objekt seiner Zuneigung zu entführen. Der wissenschaftliche Leiter setzt alles daran, die junge Frau zu retten und das geheimnisvolle Wesen zurück in die Tiefen zu verbannen.
Laufzeit: ca. 76 Min.
Produktionsjahr: 1954
Regie: Jack Arnold
Darsteller: Julie Adams, Ricou Browning, Richard Carlson, Ben Chapman;

Spezifikation

Medium
Blu-ray
Darsteller
Helen Chandler, Boris Karloff, John Boles, Colin Clive, Dwight Frye, O. P. Heggie, Valerie Hobson
Regisseur
George Waggner, Arthur R. Lubin, Jack Arnold
FSK
ab 16 Jahren
Sprache
Deutsch (DTS 2.0 Surround), Englisch (DTS HD 2.0 Mono), Italienisch (DTS 2.0 Surround), Französisch (DTS 2.0 Surround), Spanisch (DTS 2.0 Surround)
Untertitel
Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch
Spieldauer
ca. 604 Minuten
DVD Features
Spanische Version, Restaurierung, Featurettes, Alternative Filmmusik, Monster Tracks, Trailergalerie, 48-seitiges Booklet, 8 Artcards
Bildformat
1,37:1 (1080p)
Veröffentlichung
02.10.2014
Herstellungsland
USA
Verpackung
Digipak in Box

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.