Der Angriff der leichten Brigade - The Charge of the Light Brigade (1968)

ARTIKEL 220 VON 343
Tolles Kriegsdrama mit Trevor Howard und Vanessa Redgrave!
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Der Angriff der leichten Brigade ist ein Kriegsdrama über den Einsatz einer britischen Kavallerieeinheit in der Schlacht von Balaklawa während des Krimkrieges (1853-1856). Die spannende Verfilmung von 1968 zeichnet ein kritisches Bild einer veralteten und grausamen Heeresleitung und prangert das folgenreiche Versagen ihrer Führungselite an. Großartiges Action-Kino mit hochkarätiger Star-Besetzung! England 1853: Die beiden befreundeten Offiziere Louis Edward Nolan (David Hemmings) und William Morris (Mark Burns) bereiten sich auf ihren Abschied von Zuhause und ihren Einsatz im beginnenden Krimkrieg vor. Morris muss zudem seine Frau Clarissa (Vanessa Redgrave) zurücklassen in die heimlich auch sein Freund Nolan verliebt ist. Noch vor dem Aufbruch in Richtung Türkei kommt es zum Eklat: Edward provoziert, als Reaktion auf dessen unzählige Schikanen, den von ihm verachteten General Lord Cardigan (Trevor Howard). Der despotische Cardigan lehnt Offiziere, die in Indien gedient haben, als minderwertig ab und nutzt jede Gelegenheit, diese das auch spüren zu lassen. Und speziell der junge Nolan, gerade aus Indien heimgekehrt, ist ihm ein Dorn im Auge. So schmiedet er neue Angriffe, noch angestachelt durch die Gegenwehr Nolans. Zu Hilfe kommt ihm die desaströse Organisation des Feldzugs, seine Grausamkeit, die Raum lässt für heimtückische Verschleierungen, und die Unfähigkeit der diensthabenden Offiziere. Unter dem Kommando des realitätsfremden Lord Raglan (John Gielgud) kommt es schließlich zur Schlacht von Balaklawa und die Tragödie nimmt seinen Lauf. Mit tödlichem Ausgang... Mit großem cineastischem Aufwand erzählt Der Angriff der leichten Brigade (Originaltitel: The Charge of the Light Brigade) die Vorgeschichte, die zur sinnlosen Vernichtung einer britischen Kavallerie-Brigade geführt hat. Hintergründe und Ursachen werden durch Animationsszenen anschaulich erklärt. Regisseur Tony Richardson (Grenzpatrouille, Hotel New Hampshire, Das Phantom der Oper) streut in sein Filmwerk auch immer wieder die realen Erlebnisse von Frances Isabella Duberly ein. Diese hatte ihren Ehemann auf die Krim begleitet und in ihren späteren Berichten ein umfassendes Zeugnis des Feldzuges hinterlassen. Sehen Sie 139 Minuten beste Kino-Unterhaltung mit historischem Einschlag! Sieben Mal wurde der (Anti)Kriegsfilm aus Großbritannien für den Britischen Filmpreis nominiert. Trevor Howard wurde in der Kategorie als bester Schauspieler aufgestellt. Daneben gab es Nominierungen für die beste Musik, das beste Szenenbild, die beste Kameraführung, die besten Kostüme, den besten Schnitt und den besten Ton. Die Attacke der Leichten Brigade oder auch der Todesritt der leichten Brigade heißt ein Angriff britischer Kavalleristen in der Schlacht von Balaklawa. Sie erlangte Berühmtheit aufgrund ihrer großen Verluste und der Umstände, die zur Attacke geführt hatten. Die Schlacht wurde am 25. Oktober 1854 zwischen dem russischen Zarenreich und den Alliierten (Briten, Franzosen, Osmanisches Reich) während des Krimkriegs (1853 bis 1856) ausgetragen. Der Krimkrieg (auch Orientkrieg) begann als zehnter russisch-türkischer Krieg. Der Versuch Russlands, sein Gebiet zu Lasten des zerfallenden Osmanischen Reiches zu vergrößern, wurde durch den Einsatz Großbritanniens und Frankreichs verhindert. Der Krimkrieg war als erster der modernen Stellungskriege besonders verlustreich, wobei die meisten Opfer an Seuchen und Krankheiten starben. Bedingt durch die damals offensichtlich gewordene schlechte Versorgung ist der Krimkrieg auch eng verknüpft mit der Reform des britischen Lazarettwesens. In Folge erlangte die Krankenschwester Florence Nightingale weltweite Berühmtheit.
Medium DVD
Darsteller Trevor Howard, Vanessa Redgrave, John Gielgud, Harry Andrews, Jill Bennett
Regisseur Tony Richardson
FSK ab 12 Jahren
Sprache Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Untertitel Deutsch
Produktionsjahr 1968
Spieldauer ca. 125 Minuten
DVD Features Kinotrailer, Bildergalerie
Bildformat 2,35:1 (anamorph / 16:9)
Veröffentlichung 19.03.2012
Originaltitel The Charge of the Light Brigade
Herstellungsland Großbritannien
Verpackung Keep Case (Amaray)

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten